Samstag, 3. November 2018

Erst mit zweieinhalb Jahren ist die Darmflora ausgereift

Das Mikrobiom im Darm entwickelt sich in drei Phasen. Bis zum Alter von 14 Monaten befindet sich die Bakterien-Welt im Verdauungstrakt in der Entwicklungsphase. Im Alter von 15 bis 30 Monaten findet eine Übergangsphase statt. Ab einem Alter von 31 Monaten beginnt die stabile Phase.

Das hat eine internationale Studie von ForscherInnen aus vier Ländern, darunter Deutschland, am Baylor College of Medicine in Houston (USA) gezeigt. Erforscht wurde das Zeitfenster nach der Geburt, in der das Mikrobiom, die Bakteriengemeinschaft im Darm, entsteht. Die Forscher analysierten mehr als 12.000 Stuhlproben von rund 900 Kindern im Alter von 3 Monaten bis vier Jahren. Fazit: Eine natürliche Entbindung sowie Stillen begünstigen die gesunde Bakterien-Zusammensetzung im Verdauungstrakt.

Stillen geht mit einem erhöhten Vorkommen von Bifidobakterien einher. „Die Aufnahme von Muttermilch, ausschließlich oder zur Beikost, war der wichtigste Faktor für die Struktur des Mikrobioms“, schreibt das Team. Bei Kindern, die durch Kaiserschnitt zur Welt kamen, fanden die Forscher tendenziell ein geringeres Vorkommen der gesunden Bakterien aus der Gattung der Bacteroides als bei vaginal geborenen Babys, die diese Gruppe vermehrt aufwiesen und  besonders früh über eine hohe Keimvielfalt verfügten. Ein großer Mikroben-Reichtum gilt generell als günstig.

Neben der Geburt und dem Stillen beeinflussen aber auch z.B. Geschwister, Haustiere und der Wohnort die Zusammensetzung der Darmflora. Im Erwachsenenalter ist es durch äussere Faktoren wie Ernährung oder spezielle Behandlungen langfristig nicht möglich, die Darmflora wesentlich zu beeinflussen. Deshalb sei die Phase der frühen Kindheit kritisch, um ein vielfältiges und funktionierendes Mikrobiom im Darm zu entwickeln. Die Bakterien-Zusammensetzung im Verdauungstrakt kann Krankheiten im späteren Lebensverlauf wie Autoimmunkrankheiten und Diabetes Typ 1 begünstigen oder verhindern.
Quelle: http://www.netzwerk-kinderbetreuung.ch/de/journal/2018/10/29/studie-frueheste-kindheit-ist-zentral-fuer-die-entwicklung-der-menschlichen-darmflora/ 

Die Studie wurde in der renommierten naturwissenschaftlichen Fachzeitschrift Nature veröffentlicht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten